Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Stahlkocher demonstrieren gegen Thyssenkrupp-Fusionspläne
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Stahlkocher demonstrieren gegen Thyssenkrupp-Fusionspläne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:33 22.09.2017
Thyssenkrupp will sein europäisches Stahlgeschäft mit dem indischen Konkurrenten Tata zusammenzulegen. Quelle: Ina Fassbender
Anzeige
Duisburg

Betriebsrat und IG Metall haben ain Bochum zu einer Großdemonstration gegen die Stahl-Fusionspläne von Thyssenkrupp aufgerufen.

Die Veranstalter rechnen mit mindestens 5000 Teilnehmern. Zu der Kundgebung werden Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD), der nordrhein-westfälische Chef der IG Metall, Knut Giesler, sowie die Konzern- und Stahl-Betriebsratsvorsitzenden Willi Segerath und Günter Back erwartet. Vor der Demonstration wollen die Beschäftigten die Stahl-Produktion des Unternehmens weitgehend zum Erliegen bringen. Die Anlagen sollen mit Beginn der Frühschicht heruntergefahren werden.

Thyssenkrupp hatte am Mittwoch verkündet, sein europäisches Stahlgeschäft mit dem indischen Konkurrenten Tata zusammenzulegen. Bei beiden Konzernen sollen je 2000 Arbeitsplätze wegfallen. Der Betriebsrat befürchtet aber die Streichung von deutlich mehr Jobs und lehnt die Fusionspläne ab.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach der grundsätzlichen Entscheidung über die Aufteilung der insolventen Fluglinie Air Berlin beginnt nun die Detailarbeit.

22.09.2017

Ryanair-Piloten an verschiedenen Standorten sollen Gehaltserhöhungen von bis zu 10 000 Euro jährlich bekommen.

22.09.2017

Fast vier von zehn Mieter-Haushalten in Deutschland müssen mehr als 30 Prozent ihres Einkommens für die Miete ausgeben.

22.09.2017
Anzeige