Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Steilmann: Fortschritte bei der Investorensuche
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Steilmann: Fortschritte bei der Investorensuche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:58 02.05.2016
Anzeige
Bergkamen

Der Insolvenzverwalter des Bekleidungsunternehmens Steilmann sieht Fortschritte bei der Investorensuche. „Meine Zuversicht, dass wir Käufer finden werden, hat eher zugenommen“, sagte Frank Kebekus der Wirtschaftszeitung „Euro am Sonntag“.

Er verhandle mit einer Reihe von Interessenten. Es gebe keinen festen Zeitplan oder Fristen. „Eine Investorensuche bis in den Herbst hinein wäre aber weder wirtschaftlich sinnvoll noch möglich. Gerade die Modebranche verträgt sich nicht mit Unsicherheiten, die eine Insolvenz mit sich bringt“, sagte Kebekus.

Steilmann hatte Ende Februar nur knapp fünf Monate nach dem Börsengang Insolvenz angemeldet. Kurz danach hatten auch mehrere Konzerntöchter in Deutschland Insolvenzantrag stellen müssen. Dem Modehersteller droht die Zerschlagung. Das bekräftigte der Insolvenzverwalter erneut: „Steilmann ist eine heterogene Unternehmensgruppe mit mehr als 70 Einzelgesellschaften. Es ist unwahrscheinlich, dass sich ein Investor findet, der genau diese Gruppe als Ganzes weiterführen möchte.“

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Kampf gegen den Kollaps der Stromversorgung stellt das sozialistische Venezuela heute die Uhren um eine halbe Stunde vor.

01.05.2016

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt will möglicherweise auch den CO2-Ausstoß von Autos auf mögliche Unregelmäßigkeiten überprüfen lassen.

02.05.2016

Der Starkult um Warren Buffett lässt nicht nach: Das „Woodstock des Kapitalismus“ genannte Aktionärstreffen ist auch in diesem Jahr ein großes Spektakel, bei dem Zehntausende ihrem Idol huldigen. Das „Orakel von Omaha“ verwöhnt seine Fans mit starken Zahlen.

02.05.2016
Anzeige