Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Störung bei der Telekom: Erste Gegenmaßnahmen greifen

Berlin/Bonn Störung bei der Telekom: Erste Gegenmaßnahmen greifen

Die massiven Störungen bei Anschlüssen der Deutschen Telekom sind nach Angaben des Unternehmens deutlich zurückgegangen.

Berlin/Bonn. Die massiven Störungen bei Anschlüssen der Deutschen Telekom sind nach Angaben des Unternehmens deutlich zurückgegangen. „Die eingespielten Patches und Software-Updates greifen“, sagte ein Sprecher der dpa. Was zu den Ausfällen geführt hat, von denen rund 900 000 Anschlüsse betroffen waren, sei noch nicht geklärt. „Wir erwarten ein Ergebnis der Analysen in den kommenden Tagen“, sagte der Sprecher. Dass es sich um einen Angriff von außen gehandelt haben könnte, könne er nicht ausschließen, aber auch nicht bestätigen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 11.833,00 +0,09%
TecDAX 1.898,75 +0,11%
EUR/USD 1,0588 +0,01%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

FMC 78,79 +0,77%
RWE ST 13,43 +0,67%
HEID. CEMENT 87,74 +0,57%
BASF 87,35 -0,63%
BAYER 104,02 -0,53%
THYSSENKRUPP 23,55 -0,49%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 171,71%
Crocodile Capital MF 136,35%
Morgan Stanley Inv AF 121,83%
First State Invest AF 107,36%
Fidelity Funds Glo AF 105,28%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.