Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Strategiewechsel: Aldi verkauft Coca-Cola-Produkte
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Strategiewechsel: Aldi verkauft Coca-Cola-Produkte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:37 27.10.2012
Aldi ist seit Jahrzehnten mit Billigprodukten erfolgreich. Der Discounter bietet auch immer mehr Markenartikel an, um der Konkurrenz Umsatz und Kunden abzujagen. Mit Coca-Cola gelingt ein Paukenschlag. Quelle: Henning Kaiser
Anzeige
Düsseldorf

Strategiewechsel bei Aldi: Der Lebensmittel- Discounter holt mit Coca-Cola eine der wertvollsten Marken der Welt in seine bisher von No-Name-Produkten geprägten Filialen.

Nach wochenlangen Spekulationen über die Einführung von Coca-Cola-Marken wie Coke, Fanta und Sprite bei Aldi bestätigte am Freitag der Getränkehersteller die Lieferungen. Aldi Nord und Aldi Süd starten nach eigenen Angaben den Verkauf von Produkten aus dem Hause Coca-Cola am Montag (29. Oktober). Der harte Wettbewerb bei Lebensmitteln geht damit in eine neue Runde. Die Anziehungskraft der Markenartikel bescherte der Konkurrenz bisher auch Einkäufe von Aldi-Kunden.

„Das ist ein Strategiewechsel, weil er auf breiter Front und in mehreren Ländern geschieht“, sagte Discountexperte Matthias Queck vom Handelsinformationsdienst Planet Retail. Aldi verkaufe eine Reihe von Markenartikeln bereits in Filialen im Ausland. In ihren insgesamt 4300 deutschen Filialen hätten die Schwesterunternehmen Aldi Nord und Aldi Süd bisher vor allem im Süßwarenregal Markenprodukte wie Haribo und Ferrero angeboten. Nun komme der Getränkebereich mit Coca-Cola hinzu. Queck geht davon aus, dass Aldi auch sein Drogeriewaren-Regal mit Top-Marken aufwerten wird. Schwerpunkt des Aldi-Sortiments blieben No-Name-Produkte, die billiger als Markenartikel seien.

„Wir haben eine Geschäftsbeziehung mit Aldi Nord und Aldi Süd“, sagte eine Sprecherin der Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG am Freitag der dpa. Zuvor hatte die „Lebensmittel Zeitung“ über einen Verkaufsstart in Kürze von Coca-Cola bei Aldi berichtet.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Lage an den Internationalen Wertpapierbörsen am 26.10.2012 um 15:15 Uhr (New York Vortagsschluss):

Quelle: Reuters/oraise Stand: 26.10.2012 15:15 Uhr

26.10.2012

Die amerikanische Konjunktur hat deutlich angezogen. Nach einer ersten Schätzung des US-Handelsministeriums von Freitag stieg das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im dritten Quartal ...

26.10.2012

Der deutsche Aktienmarkt hat am Freitag von positiven Daten zum US-Wirtschaftswachstum profitiert und ist ins Plus gedreht.

26.10.2012
Anzeige