Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Streik bei Ryanair geht weiter
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Streik bei Ryanair geht weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:12 26.07.2018
Madrid

Das Kabinenpersonal des irischen Billigfliegers Ryanair setzt heute seinen zweitägigen Ausstand fort. Dabei werden voraussichtlich erneut zahlreiche Flüge von und nach Spanien, Belgien und Portugal ausfallen. Bereits gestern hatte der Ausstand mitten in der Ferienzeit bei vielen Reisenden für Unmut gesorgt. Insgesamt ließ Europas größte Billig-Airline wegen der fehlenden Flugbegleiter europaweit um die 500 Verbindungen ausfallen. Auch an mehreren deutschen Flughäfen waren Verbindungen annulliert worden. Die Flugbegleiter fordern mehr Geld und bessere Arbeitsbedingungen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Erwartungen an das Spitzentreffen waren äußerst gering. Doch dann gibt es auf ein Mal einen Durchbruch. Ist der Handelskonflikt zwischen der EU und den USA damit schon vorbei?

25.07.2018

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 25.07.2018 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

25.07.2018

Für viele Händler und Kunden war es ein Schock: Deutschlands größte Plattform für Selbstgemachtes Dawanda geht nach zwölf Jahren offline. Nun sollen die Verkäufer zu Etsy wechseln, der US-amerikanischen Konkurrenz. Ist das die Lösung?

25.07.2018