Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Streik der Ryanair-Piloten bisher ohne größere Folgen
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Streik der Ryanair-Piloten bisher ohne größere Folgen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:22 22.12.2017
Anzeige
Frankfurt

Der erste Pilotenstreik bei Ryanair mit drohenden Flugausfällen kurz vor den Weihnachtsfeiertagen hat die Passagiere zunächst nicht so hart getroffen wie befürchtet. Am Morgen starteten etliche Maschinen des irischen Billigfliegers planmäßig. Am größten deutschen Flughafen in Frankfurt schien die Aktion weitgehend zu verpuffen, dort wurden die sechs geplanten Flüge wie gewohnt abgefertigt. Es gab aber auch Ausfälle und Verspätungen. Zu dem Warnstreik der Piloten hatte die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit aufgerufen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Frieren ohne Strom, während andere Weihnachten feiern: Kurz vor dem Fest kocht die Kritik der Sozialverbände an Stromsperren für Arme wieder hoch. Fachleute fordern klare Ausnahmeregelungen für Kranke, Schwangere und Familien mit Säuglingen.

22.12.2017

Eigentlich ist es eine gute Nachricht: Erstmals seit ihrem 22-jährigen Bestehen wird die Schuldenuhr des Bundes der Steuerzahler ab Januar rückwärts laufen. Dieser warnt aber vor Euphorie: Der Rückgang sei kein Ergebnis der aktuellen Politik.

22.12.2017

Es sind gute Zeiten für das Handwerk. Der Handwerkspräsident hat dennoch Sorgen, wenn er in die Zukunft blickt.

22.12.2017
Anzeige