Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Streiks in Italien beeinträchtigen Verkehr
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Streiks in Italien beeinträchtigen Verkehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:54 19.10.2013
Bus in Turin: Ein Streik italienischer Gewerkschaften beeinträchtigt den öffentlichen Verkehr des Landes. Foto: Alessandro di Marco
Anzeige

Rom (dpa) - Ein landesweiter Streik italienischer Gewerkschaften hat am Freitag den öffentlichen Verkehr des Landes beeinträchtigt und viele Flüge ausfallen lassen.

Allein am Flughafen Rom-Fiumicino wurden 143 Flüge vor allem der Alitalia von und nach Rom gestrichen, darunter Verbindungen nach Hamburg, Frankfurt und Düsseldorf, wie die Nachrichtenagentur Ansa berichtete. In der Hauptstadt trugen Kundgebungen der großen Gewerkschaften Cobas, CUB und USB zu Behinderungen des öffentlichen Verkehrs bei.

Auch in Bologna fuhren keine Busse, ein Verkehrschaos blieb jedoch aus. Die Gewerkschaften protestieren vor allem gegen Kürzungen durch ein Stabilitätsgesetz der Regierung Enrico Letta und gegen eine ihrer Meinung nach „ruinöse Sozialpolitik“ auf Kosten der Arbeitnehmer.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wenige Monate nach dem Ende des ältesten Geldhauses der Schweiz stellt eine weitere eidgenössische Privatbank unter dem Druck der US-Steuerfahndung ihre Geschäftstätigkeit ein.

19.10.2013

Für den Chip-Hersteller AMD beginnt sich der Fokus auf Chips für Spielekonsolen auszuzahlen.

18.10.2013

Der Handelskonzern Metro macht seinen Aktionären wenig Hoffnung auf eine Dividende für das Rumpfgeschäftsjahr 2013.

19.10.2013
Anzeige