Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Strengere EU-Auflagen für Kohlekraftwerke

Berlin Strengere EU-Auflagen für Kohlekraftwerke

Für deutsche Kohlekraftwerke gelten künftig strengere EU-Auflagen als bisher - die Bundesregierung wird keine Klage dagegen einreichen.

Berlin. Für deutsche Kohlekraftwerke gelten künftig strengere EU-Auflagen als bisher - die Bundesregierung wird keine Klage dagegen einreichen. Das bestätigte ein Sprecher des Bundesumweltministeriums in Berlin. Zuerst hatte der WDR darüber berichtet. Die Klagefrist war in der Nacht verstrichen. Die strengeren Grenzwerte für Stickoxid, Feinstaub oder Quecksilber sollen ab 2021 gelten - Deutschland muss die EU-Richtlinie aber noch in deutsches Recht umsetzen. Die neuen Auflagen könnten Nachrüstungen von Kraftwerken nötig machen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 13.071,00 +0,48%
TecDAX 2.573,75 +0,01%
EUR/USD 1,1936 +0,72%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

BASF 95,14 +3,04%
CONTINENTAL 216,93 +1,45%
VOLKSWAGEN VZ 169,47 +1,20%
FRESENIUS... 60,73 -1,45%
BAYER 107,55 -0,81%
E.ON 9,73 -0,45%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 235,73%
Commodity Capital AF 186,34%
Allianz Global Inv AF 120,13%
Polar Capital Fund AF 103,26%
Apus Capital Reval AF 102,10%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.