Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Studie: Auto-Rabatte gehen nach Dieselgate durch die Decke
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Studie: Auto-Rabatte gehen nach Dieselgate durch die Decke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:32 03.09.2017
Anzeige
Essen/Frankfurt

Die Dieselkrise hat zu rosigen Zeiten für Autokäufer geführt. Die Rabatte für Neuwagen seien mit den von den Herstellern ausgelobten Umweltprämien durch die Decke gegangen, berichtet die Universität Duisburg-Essen. In Kombination mit anderen Preisaktionen könnten Käufer eines Skoda Octavia oder eines VW Passat bis zu 46 Prozent des Listenpreises sparen, wenn sie einen Alt-Diesel abwracken, heißt es. Bei manchen Herstellern würden andere Preisnachlässe mit den Umweltprämien verrechnet, so dass zum Beispiel beim Hyundai i20 nur 292 Euro zusätzlicher Diesel-Rabatt herauskämen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

US-Präsident Donald Trump lässt nach Informationen der „Washington Post“ einen Ausstieg aus dem Freihandelspakt der USA mit Südkorea vorbereiten - inmitten der zugespitzten ...

03.09.2017

Vor einem Treffen mit Kanzlerin Angela Merkel haben mehrere Städte vom Bund mehr Unterstützung beim Kampf gegen hohe Luftverschmutzung verlangt.

02.09.2017

Die Kanzlerin will am Montag mit Bürgermeistern reden, um die schlechte Luft in Städten zu verbessern. Doch welche Erwartungen haben Kommunen an Berlin? Das große gemeinsame Ziel lautet, Fahrverbote zu vermeiden.

02.09.2017
Anzeige