Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Studie: Klimawandel größte Bedrohung für die Weltwirtschaft
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Studie: Klimawandel größte Bedrohung für die Weltwirtschaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:18 14.01.2016
Der Welt-Risiko-Bericht des Weltwirtschaftsforums (WEF) sieht im Klimawandel die größte Bedrohung für die Weltwirtschaft. Quelle: Sven Hoppe/illustration
Anzeige
London

Die globale Stabilität ist nach Einschätzung von führenden Wirtschaftsexperten so gefährdet wie lange nicht.

Die Risiken sind in allen Bereichen - umweltbezogen, gesellschaftlich, wirtschaftlich, politisch und technologisch - in den vergangenen zwölf Monaten gestiegen, wie aus dem in London veröffentlichten Welt-Risiko-Bericht des Weltwirtschaftsforums (WEF) hervorgeht.

Als wahrscheinlichstes Risiko in diesem Jahr sehen die knapp 750 für die Studie befragten Wirtschaftswissenschaftler und Manager den weiteren Flüchtlingszustrom. Am folgenschwersten wird die Gefahr eines Versagens der Klimapolitik eingeschätzt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Dieselpreis ist erstmals seit sechs Jahren auch im bundesweiten Durchschnitt wieder unter die 1-Euro-Marke gefallen. Wie der ADAC mitteilte, kostete der Liter heute im Tagesmittel 99,8 Cent.

14.01.2016

Die deutsche Wirtschaft ist auch im vierten Quartal 2015 gewachsen. In einer ersten Schätzung geht das Statistische Bundesamt ungefähr von einem Viertel Prozent ...

14.01.2016

Angetrieben von kauflustigen Verbrauchern ist die deutsche Wirtschaft 2015 erneut kräftig gewachsen.

14.01.2016
Anzeige