Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Studie: Mieten in Deutschland steigen weniger stark als Einkommen
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Studie: Mieten in Deutschland steigen weniger stark als Einkommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:12 15.08.2016
Anzeige
Köln

In vielen Regionen Deutschlands können sich die Menschen einer Studie zufolge heute größere Mietwohnungen leisten als noch vor sechs Jahren. Im Schnitt kann ein privater Haushalt heute 94 Quadratmeter mieten, wenn er ein Viertel seines verfügbaren Einkommens dafür einsetzt. Das sind zwei Quadratmeter mehr als noch 2010, so das Ergebnis einer Untersuchung des Instituts der deutschen Wirtschaft in Köln, die der dpa vorliegt. Dies geht aus der Gegenüberstellung von Wohnkosten und verfügbarem Einkommen des IW hervor.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kaum hat man sich an ein Smartphone gewöhnt, gibt es schon ein neues: Die Mehrheit der Deutschen findet einer Umfrage zufolge, dass zu viele Handy-Modelle auf den Markt kommen.

15.08.2016

Die Bundesregierung wird die EU-Hilfen von 58 Millionen Euro für die deutschen Landwirt auf 116 Millionen verdoppeln.

15.08.2016

Mannheim will härter gegen sogenannte Autoposer vorgehen. Die Fahrer, die gern an belebten Plätzen und Cafés vorbeirasen, um sich und ihre oft getunten Wagen zu ...

15.08.2016
Anzeige