Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Studie: Plagiate verursachen Milliardenschäden bei deutschen Firmen
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Studie: Plagiate verursachen Milliardenschäden bei deutschen Firmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:33 13.12.2015
Anzeige
Frankfurt

Produktfälschungen und Markenpiraterie verursachen Milliardenschäden bei deutschen Unternehmen. Die Unternehmensberatung Ernst & Young schätzt die Einbußen in einer Studie auf rund 56 Milliarden Euro jährlich. Gefälscht wird fast alles: Gebrauchsgüter wie Taschen oder Schuhe, aber auch Maschinen, Medikamente oder sogar ganze Fahrzeuge. Trotz des hohen Schadens für die Wirtschaft sei der Kauf von Plagiaten für viele Verbraucher aber nach wie vor ein Kavaliersdelikt, heißt es in der Untersuchung.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kurz vor Weihnachten haben deutsche Züchter und Verbraucherschützer eine bessere Kennzeichnung von Gänsefleisch gefordert.

13.12.2015

Kunden klassischer Lebensversicherungen müssen sich in den kommenden Jahren auf weiter sinkende Renditen einstellen. Grund sind die anhaltend niedrigen Zinsen.

13.12.2015

Der 29 Jahre alte Bochumer Sänger Jay Oh hat das Finale der RTL-Casting-Show „Das Supertalent“ gewonnen. Die Fernsehzuschauer wählten den Sohn koreanischer Eltern per Telefon.

13.12.2015
Anzeige