Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Taxifahrer: Industrie soll Ausfall bei Diesel-Update zahlen

Frankfurt/Main Taxifahrer: Industrie soll Ausfall bei Diesel-Update zahlen

Die Taxifahrer verlangen einen finanziellen Ausgleich für die Zeit, in der die Abgastechnik ihrer Dieselautos nachgerüstet wird.

Voriger Artikel
2,518 Millionen Menschen ohne Job
Nächster Artikel
Dieselgipfel: Hersteller sollen Kaufanreize finanzieren

Frankfurt/Main. Die Taxifahrer verlangen einen finanziellen Ausgleich für die Zeit, in der die Abgastechnik ihrer Dieselautos nachgerüstet wird. Für die Fahrer bedeute die Fahrt in die Werkstatt und das Einspielen der Updates bares Geld. Denn in dieser Zeit könne man kein Geld verdienen, sagt der Geschäftsführer des Taxiverbandes BZP, Thomas Grätz. Dafür müsse die Autoindustrie gerade stehen. Die Branche habe moderne Diesel-Fahrzeuge angeschafft und sich auf die Schadstoff-Angaben der Industrie verlassen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
DAX
Chart
DAX 12.490,00 +0,31%
TecDAX 2.575,50 -0,10%
EUR/USD 1,2408 -0,74%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

FMC 87,92 +1,97%
Henkel VZ 108,35 +1,88%
FRESENIUS... 63,94 +1,43%
LUFTHANSA 26,67 -0,67%
MÜNCH. RÜCK 182,10 -0,30%
DT. BANK 12,93 +0,17%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 241,27%
Commodity Capital AF 208,08%
Polar Capital Fund AF 93,12%
UBS (Lux) Equity F AF 91,29%
BlackRock Global F AF 91,19%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.