Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Technikpanne bei Sparda-Banken legt Finanzdienste lahm
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Technikpanne bei Sparda-Banken legt Finanzdienste lahm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:03 17.05.2018
Berlin

Eine technische Störung hat die Dienste der Sparda-Banken deutschlandweit lahm gelegt. Kunden können beispielsweise kein Geld am Automaten abheben, keinen Kontoauszug drucken und auch kein Online-Banking nutzen. Auch die Telefone der Banken sind gestört. Es wird mit Hochdruck daran gearbeitet, das Problem zu lösen. Wie lange der Totalausfall noch dauert, ist unklar. Bisher gibt es noch keine Entwarnung. Die Sparda-Banken sind eine Gruppe von zwölf regionalen Genossenschaftsbanken, die in Deutschland mit rund 6000 Mitarbeitern 3,6 Millionen Mitglieder betreuen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der deutsche Aktienmarkt hat die Gewinne im Verlauf des Nachmittags kontinuierlich ausgebaut.

17.05.2018

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 17.05.2018 um 17:56 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

17.05.2018

Die „Süddeutsche Zeitung“ hat sich von ihrem langjährigen Zeichner Dieter Hanitzsch getrennt.

17.05.2018