Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Tengelmann-Chef: Weiter offen für einvernehmliche Lösung
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Tengelmann-Chef: Weiter offen für einvernehmliche Lösung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:32 15.10.2016
Anzeige
Essen

Tengelmann-Chef Karl-Erivan Haub sieht bei der bevorstehenden Zerschlagung der Supermarktkette Kaiser's Tengelmann bis zu 8000 Stellen gefährdet. Von den 105 Supermärkten in NRW etwa räumte er im Gespräch mit der „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung“ nur einem Bruchteil Zukunftschancen ein. Er wäre froh, wenn man für 30 bis 40 Filialen Betreiber fände. Der Tengelmann-Chef bekräftigte zugleich, er sei „bis zur letzten Minute offen für eine Lösung, die Kaiser’s Tengelmann als Ganzes erhält“. Das „Zeitfenster“ schließe sich erst, wenn die erste Filiale verkauft sei.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt will eine klare Kennzeichnung der Inhaltsstoffe von Veggie-Produkten. „Wir brauchen klare Angaben auf allen Lebensmitteln.

15.10.2016

US-Behörden verbannen Samsungs Pannen-Smartphone Galaxy Note 7 komplett aus dem Luftverkehr in den Vereinigten Staaten.

14.10.2016

Die Wall Street hat sich mit leichten Gewinnen ins Wochenende verabschiedet. Der Dow Jones schloss mit 0,22 Prozent mehr bei 18 138,38 Punkten.

14.10.2016
Anzeige