Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Tesla bestätigt weiteren Unfall mit „Autopilot“-System
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Tesla bestätigt weiteren Unfall mit „Autopilot“-System
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:22 13.07.2016
Anzeige
Palo Alto

Tesla hat mitten in den Ermittlungen zum ersten tödlichen Crash mit seinem „Autopilot“-System einen weiteren Unfall mit dem Fahrtassistenten bestätigt. Ein Wagen sei am Wochenende bei eingeschalteter Selbstlenk-Funktion in der Nacht von einer Bergstraße abgekommen, erklärte Tesla. Daten des Unternehmens zufolge hatte der Fahrer die Hände dabei über zwei Minuten lang nicht am Steuer, hieß es. Das verstoße gegen die Nutzungsbedingungen, die bei jedem Einschalten der Funktion angezeigt würden. Tesla empfehle den Einsatz des Lenk-Assistenten vor allem auf Autobahnen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Veto des Oberlandesgerichts Düsseldorf verteidigt Wirtschaftsminister Gabriel vehement sein Ja zur Tengelmann-Übernahme durch Edeka. Für eine Pressekonferenz unterbricht er extra seinen Urlaub - und kritisiert unverhohlen die Richter.

14.07.2016

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel hat im Streit um die gestoppte Ministerlaubnis zur Edeka-Tengelmann-Fusion dem Oberlandesgericht Düsseldorf schwere Versäumnisse vorgehalten.

13.07.2016

Folgende Sorten- und Devisenkurse wurden am 13.07.2016 um 16:34 Uhr festgestellt (alle Angaben in Euro): Quelle: Sorten: HSH Nordbank/Devisen: Reuters/oraise ...

13.07.2016
Anzeige