Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Thyssenkrupp: Viele Fragen zur Zukunft des Stahlgeschäfts

Hauptversammlung in Bochum Thyssenkrupp: Viele Fragen zur Zukunft des Stahlgeschäfts

Bochum (dpa)- Die Zukunft der Traditionssparte Stahl dürfte heute im Mittelpunkt bei der Hauptversammlung des Thyssenkrupp-Konzerns in Bochum stehen.

Ein Stahlarbeiter in Duisburg an einem Hochofen bei ThyssenKrupp.

Quelle: Roland Weihrauch

Bochum (dpa)- Die Zukunft der Traditionssparte Stahl dürfte heute im Mittelpunkt bei der Hauptversammlung des Thyssenkrupp-Konzerns in Bochum stehen. Vorstandschef Heinrich Hiesinger hatte Ende 2016 angekündigt, noch in diesem Frühjahr ein Sparprogramm für die Sparte vorlegen zu wollen.

Offen ist auch, ob die seit Monaten laufenden Gespräche mit dem indischen Konkurrenten Tata Steel über ein mögliches Zusammengehen zu einem Ergebnis führen.

Erst vor wenigen Wochen hatte Stahl-Betriebsratschef Günter Back vor massiven Einschnitten bis hin zu Standortschließungen gewarnt und den Widerstand der Belegschaft angekündigt. Thyssenkrupp beschäftigt im europäischen Stahlgeschäft rund 27.500 Mitarbeiter, davon 25.000 allein in Deutschland.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 13.102,50 -0,16%
TecDAX 2.509,25 +0,03%
EUR/USD 1,1792 +0,16%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

FRESENIUS... 66,48 +0,46%
INFINEON 23,09 +0,45%
RWE ST 20,34 +0,23%
VOLKSWAGEN VZ 169,48 -1,35%
LUFTHANSA 29,58 -1,23%
BMW ST 84,58 -1,12%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 254,62%
Commodity Capital AF 220,43%
Polar Capital Fund AF 96,48%
BlackRock Global F AF 95,77%
Apus Capital Reval AF 94,80%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.