Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt „Treibstoff-Problem“: Dramatischer Funkverkehr vor Absturz
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt „Treibstoff-Problem“: Dramatischer Funkverkehr vor Absturz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:52 01.12.2016
Anzeige

Medellín (dpa) - Die Hinweise, dass fehlender Treibstoff die Ursache für den Flugzeugabsturz in Kolumbien war, verdichten sich. Das geht aus einem Mitschnitt hervor, der den Funkverkehr zwischen mehreren Piloten und dem Tower des Flughafens bei Medellín wiedergibt. „Treibstoff-Notfall“, sagt der Pilot der Unglücksmaschine in dem Mitschnitt, der vom Sender „W Radio“ veröffentlicht wurde. Da der Pilot zunächst aber keinen Notfall angibt, wird erst einem anderen Flugzeug Landeerlaubnis erteilt. Bei dem Absturz waren am Dienstag 71 Menschen ums Leben gekommen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach einer neuerlichen Rekordjagd ist der Wall Street am Mittwoch die Luft ausgegangen.

30.11.2016

Lufthansa rechnet nach den Streiks der Piloten am Donnerstag noch mit rund 40 Flugausfällen. Das Unternehmen hat der Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit ein neues Angebot im Tarifstreit vorgelegt.

30.11.2016

Jeder sechste Unternehmer in Deutschland hat ausländische Wurzeln. Der Anteil könnte in den nächsten Jahren weiter steigen: Wissenschaftler sprechen regelrecht von einem „Gründungsboom unter Migranten“.

01.12.2016
Anzeige