Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Trotz US-Sorgen: Elektroindustrie erwartet Rekordumsatz
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Trotz US-Sorgen: Elektroindustrie erwartet Rekordumsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:02 24.01.2017
Fertigung von Glasröhren für Leuchtstoffröhren. Die deutsche Elektroindustrie zeigt sich zuversichtlich. Quelle: Hendrik Schmidt
Frankfurt/Main

Trotz der großen Unsicherheiten auf dem wichtigen Exportmarkt USA zeigt sich die deutsche Elektroindustrie zuversichtlich.

Mit einem preisbereinigten Produktionszuwachs von 1,5 Prozent könne in diesem Jahr der Rekordumsatz aus dem Jahr 2008 von 182 Milliarden Euro wieder erreicht werden, erklärte der Chefvolkswirt des Branchenverbandes ZVEI, Andreas Gontermann, am Dienstag in Frankfurt.

Im vergangenen Jahr waren die USA vor China der wichtigste Auslandsmarkt für die Branche. Bis einschließlich November gingen Waren und Dienstleistungen im Wert von 14,8 Milliarden Euro in die Staaten, ein Plus von 1,6 Prozent. Zwei Drittel aller Exporte gingen aber immer noch nach Europa.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rückschlag für die Brexit-Anhänger: Das höchste britische Gericht hat per Grundsatzurteil entschieden, dass das Parlament ein Mitspracherecht hat. Das Urteil ist ein Rückschlag für Premier May – und könnte den Brexit-Zeitplan durcheinander bringen.

24.01.2017

Für das kriselnde Online-Urgestein Yahoo reißen die schlechten Nachrichten nicht ab. Der Verkauf an Verizon ist noch immer nicht in trockenen Tüchern, zudem ermittelt nun offenbar die Börsenaufsicht wegen der Cyberattacken. Und geschäftlich läuft es auch nicht rund.

24.01.2017

Samsung steckt das Fiasko um brennende Akkus bei seinem Vorzeige-Gerät Galaxy Note 7 wirtschaftlich gut weg. Die Mobil-Sparte erholt sich wieder dank anderer Premium-Modelle. Als Gewinntreiber erweisen sich allerdings vor allem die Speicherchips.

24.01.2017