Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Tsipras fordert schnelle Einigung oder Gipfeltreffen

Sparprogramm Tsipras fordert schnelle Einigung oder Gipfeltreffen

Im Streit über das griechische Sparprogramm hat Griechenlands Regierungschef Alexis Tsipras eine schnelle Einigung gefordert - andernfalls will er die Verhandlungen auf höchster Ebene fortsetzen.

Jeroen Dijsselbloem ist optimistisch.

Quelle: Olivier Hoslet

Athen. Im Streit über das griechische Sparprogramm hat Griechenlands Regierungschef Alexis Tsipras eine schnelle Einigung gefordert - andernfalls will er die Verhandlungen auf höchster Ebene fortsetzen.

„Ich habe beim Präsidenten Tusk die Einberufung eines Gipfels der Mitgliederstaaten der Eurozone beantragt, falls es keine Einigung gibt“, sagte Tsipras nach einem Treffen mit EU-Ratspräsident Donald Tusk in Athen. An diesem Freitag trifft sich die Eurogruppe zu Beratungen in Malta.

Athen und seine Gläubiger stünden kurz vor einer Einigung über den Werdegang des griechischen Sparprogramms, sagte auch Tsipras. Es gebe jedoch manche Gläubiger, die immer neue Forderungen stellten und ein Ende hinauszögerten. Dies könne so nicht weitergehen.

Tusk äußerte sich optimistisch, dass die Verhandlungen bis Freitag zu einem Ergebnis führen. Zu dem beantragten Gipfeltreffen wollte Tusk „nicht spekulieren“. „Was ich jetzt machen möchte, ist, die Eurogruppe zu ermutigen, zu einem Ergebnis zu kommen“, sagte er. „Wir haben gute Absichten (...) Wir wollen den Griechen helfen und sie nicht bestrafen. Glauben Sie es mir“, sagte Tusk.  

Athen und die Gläubiger können sich seit Monaten nicht auf weitere Sparmaßnahmen in Höhe von 3,6 Milliarden Euro einigen. Es geht um weitere Rentenkürzungen und Steuererhöhungen. Ohne eine Einigung kann kein Geld aus dem seit 2015 laufenden Hilfsprogramm nach Athen fließen. Es beläuft sich bis 2018 auf bis zu 86 Milliarden Euro.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 13.178,50 +0,42%
TecDAX 2.515,50 +0,28%
EUR/USD 1,1727 -0,39%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

RWE ST 20,81 +2,57%
BAYER 106,82 +1,44%
MERCK 90,96 +1,28%
LUFTHANSA 29,56 -1,30%
VOLKSWAGEN VZ 169,78 -1,18%
DT. BÖRSE 99,10 -0,75%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 254,62%
Commodity Capital AF 220,43%
Apus Capital Reval AF 94,80%
SQUAD CAPITAL EURO AF 94,24%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 92,45%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.