Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Tsipras muss um Zustimmung für Spar- und Hilfspaket werben
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Tsipras muss um Zustimmung für Spar- und Hilfspaket werben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:03 12.08.2015
Athen

Der Rahmen für neue Milliardenhilfen an Athen steht, nun muss Ministerpräsident Alexis Tsipras in den eigenen Reihen um Zustimmung für das Spar- und Hilfsprogramm werben. Das Parlament soll nach Regierungsangaben am Donnerstag darüber abstimmen. Heute tagt zunächst der Finanzausschuss. Dabei werden noch keine konkreten Entscheidungen erwartet. Der Regierungspartei Syriza droht wegen der Abstimmung die Spaltung. Der linke Flügel hat angekündigt, er werde mit „Nein“ stimmen und weitere Sparmaßnahmen ablehnen. Die Zustimmung des Parlaments ist Voraussetzung für weitere Hilfen der Gläubiger.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bundespräsident Joachim Gauck eröffnet heute das Windjammertreffen Sail 2015 in Bremerhaven.

12.08.2015

Der Verkehrsclub Deutschland stellt am Vormittag seine neue Auto-Umweltliste vor.

12.08.2015

Nach der Einigung mit den Geldgebern über Voraussetzungen für ein neues Hilfsprogramm muss der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras hinter den Kulissen um Zustimmung dafür werben.

12.08.2015