Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Türkei bestätigt Wunsch nach Strafverfolgung von Böhmermann
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Türkei bestätigt Wunsch nach Strafverfolgung von Böhmermann
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:12 11.04.2016
Anzeige
Istanbul

Die Türkei hat den Wunsch nach Strafverfolgung des Satirikers Jan Böhmermann wegen eines umstrittenen Erdogan-Gedichts bestätigt. Eine entsprechende diplomatische Note sei an die deutschen Behörden gesendet worden, sagte ein Sprecher von Präsident Recep Tayyip Erdogan. Die Bundesregierung will die Forderung prüfen. Böhmermann hatte das Schmähgedicht über Erdogan in seiner satirischen TV-Show „Neo Magazin Royale“ präsentiert - und vorher darauf hingewiesen, dass so etwas in Deutschland nicht erlaubt sei.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble will seine europäischen Partner für den Kampf gegen Geldwäsche und Steuerhinterziehung gewinnen.

11.04.2016

Der Rauswurf des Sprechers wirft ein Schlaglicht auf die angespannte Lage am Hauptstadtflughafen. Mit seiner Offenheit ging Daniel Abbou dem Chef ein Stück zu weit.

12.04.2016

Die Lage an den Internationalen Wertpapierbörsen am 11.04.2016 um 15:15 Uhr (New York Vortagsschluss): * Vortagesstand Quelle: Reuters/oraise Stand: 11.04.2016 ...

11.04.2016
Anzeige