Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 5 ° heiter

Navigation:
Türkei eröffnet Eisenbahntunnel unter dem Bosporus

Istanbul Türkei eröffnet Eisenbahntunnel unter dem Bosporus

Die Türkei eröffnet heute einen Eisenbahntunnel unter dem Bosporus. Das auf dem Grund der Meerenge verankerte Bauwerk verbindet die europäische und die asiatische Seite der Millionenmetropole Istanbul.

Voriger Artikel
Deutsche Aktien im späten Handel uneinheitlich
Nächster Artikel
Drei Tote bei Absturz von Kleinflugzeug auf den Kanaren

Arbeiter in einem Rohrtunnel, der sich unterhalb des Bosporus erstreckt. Foto: Tolga Bozoglu/Archiv

Istanbul. Die Türkei eröffnet heute einen Eisenbahntunnel unter dem Bosporus. Das auf dem Grund der Meerenge verankerte Bauwerk verbindet die europäische und die asiatische Seite der Millionenmetropole Istanbul.

Im Zweiminutentakt verkehrende S-Bahnen sollen stündlich bis zu 75 000 Menschen befördern können, erklären die Betreiber. Von 2015 an sollen auch Züge im Fernverkehr durch den Bosporustunnel fahren. Mit dem Bau der Strecke, die mehr als 2,5 Milliarden Euro kostet, war 2004 begonnen worden.

Das als „Marmaray“ bezeichnete Projekt zählt wegen des technischen Aufwandes zu den weltweit größten Infrastrukturprojekten der vergangenen Jahre.

Homepage Marmaray

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.558,50 -0,26%
TecDAX 2.650,00 -0,58%
EUR/USD 1,2375 -0,03%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

SIEMENS 107,56 +1,63%
CONTINENTAL 220,10 +1,34%
DT. BÖRSE 111,75 +0,95%
INFINEON 21,64 -1,37%
LUFTHANSA 26,64 -1,22%
THYSSENKRUPP 22,77 -0,91%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Commodity Capital AF 198,96%
Structured Solutio AF 166,10%
Polar Capital Fund AF 87,81%
BlackRock Global F AF 83,93%
JPMorgan Funds US AF 77,77%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.