Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Türkei eröffnet Eisenbahntunnel unter dem Bosporus
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Türkei eröffnet Eisenbahntunnel unter dem Bosporus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:21 29.10.2013
Arbeiter in einem Rohrtunnel, der sich unterhalb des Bosporus erstreckt. Foto: Tolga Bozoglu/Archiv
Istanbul

Die Türkei eröffnet heute einen Eisenbahntunnel unter dem Bosporus. Das auf dem Grund der Meerenge verankerte Bauwerk verbindet die europäische und die asiatische Seite der Millionenmetropole Istanbul.

Im Zweiminutentakt verkehrende S-Bahnen sollen stündlich bis zu 75 000 Menschen befördern können, erklären die Betreiber. Von 2015 an sollen auch Züge im Fernverkehr durch den Bosporustunnel fahren. Mit dem Bau der Strecke, die mehr als 2,5 Milliarden Euro kostet, war 2004 begonnen worden.

Das als „Marmaray“ bezeichnete Projekt zählt wegen des technischen Aufwandes zu den weltweit größten Infrastrukturprojekten der vergangenen Jahre.

Homepage Marmaray

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die deutschen Aktien haben am Montag im späten Geschäft uneinheitlich tendiert. Der L-Dax ging bei 8978,03 Punkten aus dem Handel.

29.10.2013

McDonald's-Liebhaber in einigen Ländern müssen sich auf einen neuen Geschmack einstellen: Die Fast-Food-Kette will künftig keinen Ketchup mehr von dem legendären US-Hersteller H.J.

29.10.2013

Der Möbelhändler Ikea tut sich zunehmend schwer bei der Suche nach neuen Standorten.

29.10.2013