Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Türkei verlangt Böhmermanns Strafverfolgung - Bundesregierung prüft
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Türkei verlangt Böhmermanns Strafverfolgung - Bundesregierung prüft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:42 11.04.2016
Anzeige
Berlin

Die Türkei verlangt, dass der Satiriker Jan Böhmermann strafrechtlich verfolgt wird. Eine entsprechende diplomatische Note sei an die deutschen Behörden geschickt worden, sagte ein Sprecher von Präsident Recep Tayyip Erdogan in Ankara. Böhmermanns Schmähgedicht richte sich sowohl gegen Erdogan, als auch gegen das türkische Volk. Die Bundesregierung will die Forderung prüfen. Das werde ein paar Tage, aber nicht Wochen dauern, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert in Berlin.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Alarmierend viele Autofahrer sind einer neuen Studie zufolge ein ernsthaftes Verkehrsrisiko, weil sie während der Fahrt auf dem Smartphone lesen und tippen.

11.04.2016

Folgende Sorten- und Devisenkurse wurden am 11.04.2016 um 16:34 Uhr festgestellt (alle Angaben in Euro): Quelle: Sorten: HSH Nordbank/Devisen: Reuters/oraise ...

11.04.2016

40 000 Stahlkocher schlagen Alarm, die Gewerkschaft warnt vor massiven Arbeitsplatzverlusten, Wirtschaftsminister Gabriel sagt Unterstützung zu - die anhaltende Krise der Branche sorgt für Unruhe.

12.04.2016
Anzeige