Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Tui und Air-Berlin-Großaktionär planen neuen Ferienflieger
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Tui und Air-Berlin-Großaktionär planen neuen Ferienflieger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:42 05.10.2016
Anzeige
Hannover

Die Fluggesellschaft Etihad und der Touristikkonzern Tui planen einen gemeinsamen neuen Anbieter für Urlaubsflüge. Die arabische Airline und Tui bestätigten laufende Gespräche. Sie kündigten an, aus der deutschen Tuifly und Teilen der Air Berlin einen neuen Verbund formen zu wollen. Etihad hält gut 29 Prozent an Air Berlin. Bereits am Freitag war bekannt geworden, dass Tuifly in einen neuen Verbund integriert werden soll. Weil sich mehrere Crew-Mitglieder danach krank meldeten, mussten Tuifly und Air Berlin auch heute Flüge streichen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem rasanten Preisanstieg für Ackerland in den vergangenen Jahren sieht das Bundesagrarministerium keine Anzeichen für eine Trendwende.

06.10.2016

Mit unangekündigten „Doping-Tests“ will Bundesverkehrsminister Dobrindt noch im Herbst gegen Abgas-Manipulationen vorgehen. Mit der nötigen Technik hat sich das Kraftfahrtbundesamt nun ausgerüstet - staatliche Testfahrten gibt es bereits.

06.10.2016

In einem sind sich Fachleute einig: Die Turbulenzen um Air Berlin werden den deutschen Luftverkehrsmarkt ordentlich durcheinanderwirbeln. Davon könnte auch der irische Billigflieger Ryanair profitieren. Der würde in Deutschland gerne stärker wachsen.

06.10.2016
Anzeige