Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Twitter enttäuscht Anleger mit stagnierendem Nutzerwachstum

Sinkende Werbeeinnahmen Twitter enttäuscht Anleger mit stagnierendem Nutzerwachstum

Twitters Nutzerwachstum ist im zweiten Quartal wieder deutlich abgeflaut - das kam an der Börse überhaupt nicht gut an.

Die Werbeeinnahmen sanken bei Twitter um acht Prozent auf 489 Millionen Dollar.

Quelle: Christoph Schmidt

San Francisco. Twitters Nutzerwachstum ist im zweiten Quartal wieder deutlich abgeflaut - das kam an der Börse überhaupt nicht gut an.

Verglichen mit dem Vorquartal stagnierte die Zahl der monatlich aktiven Nutzer bei 328 Millionen, wie das Unternehmen mitteilte. Analysten hatten nach einem starken ersten Vierteljahr mit einem weiteren deutlichen Zuwachs gerechnet.

Anleger reagierten enttäuscht, die Aktie fiel vorbörslich zunächst um mehr als acht Prozent. Auch finanziell bleibt die Lage angespannt, der Verlust nahm im Jahresvergleich von 107,2 auf 116,5 Millionen Dollar (99,4 Mio Euro) zu. Die Werbeeinnahmen sanken um acht Prozent auf 489 Millionen Dollar. Beim gesamten Konzernumsatz gab es einen fünfprozentigen Rückgang auf 574 Millionen Dollar.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.197,50 -0,26%
TecDAX 2.275,75 +0,05%
EUR/USD 1,1803 +0,33%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

FRESENIUS... 70,73 +0,32%
Henkel VZ 114,10 +0,16%
FMC 79,83 +0,05%
THYSSENKRUPP 25,09 -1,41%
ALLIANZ 181,73 -0,85%
BAYER 108,37 -0,69%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 121,61%
Crocodile Capital MF 103,59%
Commodity Capital AF 100,58%
Allianz Global Inv AF 99,22%
Polar Capital Fund AF 88,93%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.