Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Twitter will mehr Geld beim Börsengang einsammeln
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Twitter will mehr Geld beim Börsengang einsammeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:32 04.11.2013
Anzeige
New York

Twitter rechnet offenbar mit einer größeren Nachfrage bei seinem Börsengang. Der Kurznachrichtendienst hob die Preisspanne für eine einzelne Aktie auf 23 bis 25 Dollar an. Zuvor hatte Twitter 17 bis 20 Dollar angestrebt. Insgesamt könnte der Börsengang damit mehr als 2 Milliarden Dollar schwer werden. Das geht aus dem aktualisierten Börsenprospekt hervor. Laut US-Medien könnte Twitter schon am Donnerstag an die Börse gehen. Twitters Schritt aufs Parkett ist der größte Internet-Börsengang seit Facebook im Mai vergangenen Jahres.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach fünfmonatiger Unterbrechung fahren die Züge auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke Berlin-Hannover wieder nach dem alten Fahrplan.

04.11.2013

Der einstige Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann ist von Verdächtigungen im Zusammenhang mit dem Selbstmord des Finanzvorstands des Versicherungskonzerns Zurich entlastet worden.

04.11.2013

Das Immobilienunternehmen Deutsche Wohnen ist bei der Übernahme des Konkurrenten GSW am Ziel. Von den Aktionären der Berliner GSW haben 78,57 Prozent das Übernahmeangebot der Frankfurter angenommen.

04.11.2013
Anzeige