Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt UFO empört über Ryanair-Absage zu Kabinenverhandlungen
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt UFO empört über Ryanair-Absage zu Kabinenverhandlungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:44 19.12.2017
Anzeige
Frankfurt/Main

Die Flugbegleitergewerkschaft Ufo hat empört auf die Ankündigung der Ryanair reagiert, ausschließlich mit den Piloten über Tarifverträge verhandeln zu wollen. „Es ist ein Skandal, dass Ryanair hier eine Zweiklassengesellschaft errichten will“, teilte Ufo-Tarifvorstand Nicoley Baublies mit. Gemeinsam mit den europäischen Partnergewerkschaften für das Kabinenpersonal verlange man weiterhin Verhandlungen und werde den Druck auf Ryanair erhöhen. Sollten die Iren nicht verhandeln, stünden die nächsten Streikankündigungen bevor, diesmal vom Kabinenpersonal.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Bundesverwaltungsgericht hat die letzten vier Klagen gegen die Elbvertiefung abgewiesen. Die Einwände von Anwohnern aus Hamburg-Övelgönne und Blankenese seien nicht begründet gewesen, urteilte der 7. Senat am Dienstag in Leipzig.

19.12.2017

Es war ein emotionaler Moment zum Ende der Air-Berlin-Langstreckenflüge: Die „Ehrenrunde“ beim letzten Air-Berlin-Langstreckenflug nach Düsseldorf bleibt für den Piloten ohne Konsequenzen.

19.12.2017

Die Weltbank rechnet in den nächsten zwei Jahren mit einem langsameren Wachstum in China.

19.12.2017
Anzeige