Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt US-Behörden lassen VW auflaufen
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt US-Behörden lassen VW auflaufen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:16 13.01.2016
Anzeige
Wolfsburg

Volkswagen hat im Abgas-Skandal einen schweren Rückschlag erlitten. Die US-Behörden haben die Pläne des Autobauers zur Beseitigung der Manipulationen durchfallen lassen - und das unmittelbar vor dem ersten Spitzentreffen von VW-Chef Matthias Müller mit der Leiterin der mächtigen US-Umweltbehörde EPA, Gina McCarthy. Der VW-Chef hatte zuvor mit einem verunglückten Radiointerview irritiert. In dem Gespräch mit dem US-Sender NPR stellte Müller den Abgas-Skandal zunächst lediglich als „technisches Problem“ dar.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Industrie hält trotz weltweiter Krisen für 2016 ein deutsches Wirtschaftswachstum von knapp zwei Prozent für möglich.

13.01.2016

Der Bund hat im vergangenen Jahr dank der guten Konjunktur und hohen Steuereinnahmen einen Haushaltsüberschuss von 12,1 Milliarden Euro erwirtschaftet. Das teilte das Finanzministerium in Berlin mit.

13.01.2016

Der Bund hat im vergangenen Jahr dank der guten Konjunktur und hohen Steuereinnahmen einen Haushaltsüberschuss von 12,1 Milliarden Euro erwirtschaftet. Das teilte das Finanzministerium in Berlin mit.

13.01.2016
Anzeige