Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt US-Behörden lehnen VW-Rückrufpläne ab - Nachbesserungen möglich
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt US-Behörden lehnen VW-Rückrufpläne ab - Nachbesserungen möglich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:15 12.01.2016
Anzeige
Wolfsburg

Die kalifornische Umweltbehörde CARB hat im Abgas-Skandal einen Rückrufplan von Volkswagen abgelehnt. Aus einer Mitteilung der US-Behörde ging aber hervor, dass VW weiter die Chance habe, bei den Lösungsvorschlägen für den Rückruf der manipulierten Dieselfahrzeuge nachzubessern. Es geht dabei um Motoren mit 2,0 Litern Hubraum, knapp 500 000 an der Zahl. Volkswagen teilte dazu mit, die heutige Mitteilung beziehe sich auf die anfänglichen Rückrufpläne Volkswagens, die CARB im Dezember übermittelt wurden. Seither habe Volkswagen konstruktive Gespräche mit CARB geführt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Volkswagen bekommt im Abgas-Skandal in den USA den nächsten Schuss vor den Bug. Anders als in Deutschland geben sich die US-Behörden mit Rückrufplänen des Autobauers nicht zufrieden. VW muss nachbessern.

13.01.2016

Die kalifornische Umweltbehörde CARB hat im Abgas-Skandal einen Rückrufplan von Volkswagen abgelehnt.

12.01.2016

Die kalifornische Umweltbehörde CARB hat im Abgas-Skandal einen Rückrufplan von Volkswagen abgelehnt.

12.01.2016
Anzeige