Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt US-Chef Michael Horn verlässt Volkswagen im Zuge des Abgas-Skandals
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt US-Chef Michael Horn verlässt Volkswagen im Zuge des Abgas-Skandals
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:25 09.03.2016
Anzeige

Herndon (dpa) – Der krisengeschüttelte Autobauer VW verliert mitten im Abgas-Skandal seinen US-Chef. Der Vorstandsvorsitzende Michael Horn verlasse das Unternehmen im gegenseitigen Einverständnis mit sofortiger Wirkung, teilt die US-Tochter Volkswagen Group of America mit. Hinrich Woebcken, der für Volkswagen seit kurzem bereits in leitender Funktion für die Region Nordamerika verantwortlich ist, übernehme Horns Tätigkeiten zunächst übergangsweise. In Horns Amtszeit fiel das Bekanntwerden der Affäre um manipulierte Abgaswerte, die den Konzern in eine schwere Krise gestürzt hat.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wann sollen Journalisten die Nationalität von Straftätern nennen und wann nicht? Der Deutsche Presserat stand hier bislang für relativ große Zurückhaltung - und bleibt dabei. Nicht alle freut das.

10.03.2016

Pünktlich zum großen Jubiläum 2016 meldet BMW neue Bestwerte, das Jahr 2015 verlief für den Konzern äußerst gut. Bei einer wichtigen Kennziffer hatte der Erzrivale Daimler zuletzt aber die Nase vorn.

10.03.2016

Neue Einschnitte bei Siemens: Wegen der Nachfrageflaute in der Antriebssparte setzt Konzernchef Kaeser erneut den Rotstift an. Arbeitnehmervertreter reagieren mit scharfer Kritik.

10.03.2016
Anzeige