Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
US-Chipriese Intel streicht 12 000 Jobs

Santa Clara US-Chipriese Intel streicht 12 000 Jobs

Der weltgrößte Chiphersteller Intel hat einen massiven Jobabbau angekündigt. Bis Mitte 2017 will das Unternehmen weltweit 12 000 Stellen streichen. Das entspricht etwa elf Prozent der Mitarbeiterzahl.

Santa Clara. Der weltgrößte Chiphersteller Intel hat einen massiven Jobabbau angekündigt. Bis Mitte 2017 will das Unternehmen weltweit 12 000 Stellen streichen. Das entspricht etwa elf Prozent der Mitarbeiterzahl. Der Konzern begründet den Kahlschlag mit dem Wandel vom klassischen PC-Ausrüster zum modernen Dienstleister im mobilen und Cloud-Geschäft, bei dem Daten ins Internet ausgelagert werden. Intel hat vor allem das sogenannte Internet der Dinge im Visier - die Online-Vernetzung von Geräten oder Maschinen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 11.825,00 -0,02%
TecDAX 1.899,00 -0,01%
EUR/USD 1,0580 -0,31%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

RWE ST 13,41 +1,49%
DT. TELEKOM 16,28 +1,17%
DT. BANK 18,48 +1,11%
BEIERSDORF 84,15 -1,88%
Henkel VZ 119,03 -0,80%
INFINEON 16,92 -0,51%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 172,60%
Crocodile Capital MF 129,72%
Morgan Stanley Inv AF 122,38%
BlackRock Global F AF 115,81%
First State Invest AF 113,14%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.