Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt US-Notenbank beendet Geldpolitik der Finanzkrise
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt US-Notenbank beendet Geldpolitik der Finanzkrise
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:57 16.12.2015
Anzeige
Washington

Die US-Notenbank hat mit der ersten Leitzinserhöhung seit fast zehn Jahren einen Schlussstrich unter die Geldpolitik der Finanzkrise gezogen. Nach sieben Jahren extrem billigen Geldes gehen die Leitzinsen erstmals wieder nach oben. Die kurzfristigen Zinsen, die Banken zahlen müssen, wenn sie sich über Nacht Geld leihen, steigen um zunächst 0,25 Prozentpunkte auf ein Zielniveau zwischen 0,25 und 0,5 Prozent. Die Entscheidung war weltweit erwartet worden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei der Welthandelskonferenz in Nairobi ist ein Teilerfolg gelungen: Die EU-Staaten und 30 weitere WTO-Mitgliedsländer schlossen ein im Sommer vereinbartes Abkommen ...

16.12.2015

Russland setzt zum 1. Januar seinen Freihandel mit dem Nachbarland Ukraine aus. Präsident Wladimir Putin reagierte damit auf die wirtschaftliche Partnerschaft Ukraine mit der EU.

16.12.2015

Die US-Notenbank Federal Reserve erhöht nach sieben Jahren nahe der Nulllinie erstmals wieder ihre Leitzinsen.

16.12.2015
Anzeige