Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt US-Notenbank bleibt wegen schwacher Weltwirtschaft vorsichtig
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt US-Notenbank bleibt wegen schwacher Weltwirtschaft vorsichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:40 16.03.2016
Anzeige
Washington

Die US-Notenbank Fed steuert bei ihrer Geldpolitik einen äußerst vorsichtigen Kurs und lässt ihren Leitzins unverändert bei 0,25 bis 0,5 Prozent. Das hat der Offenmarkt-Ausschuss der Fed unter Leitung von Notenbank-Chefin Janet Yellen nach seiner März-Sitzung bekanntgegeben. Die Anhebung des Zinsniveaus auf ein normales Maß könnte wegen Einflüssen aus der Weltwirtschaft langsamer vonstatten gehen als geplant. Der Ausschuss begründete seine Zurückhaltung besonders mit Risiken in der Weltwirtschaft.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die EZB hatte den Leitzins vor kurzem auf Null gedrückt, die Federal Reserve traut sich derzeit keine Anhebung. Die Weltwirtschaft ist in einem Zustand, der die Notenbanker zur Vorsicht mahnt.

17.03.2016

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 16.03.2016 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

16.03.2016

Am Abend wird Fed-Chefin Janet Yellen zeigen, wohin die US-Geldpolitik steuert. Die Anleger warten bis dahin ab. Allerdings bewegten Nachrichten einzelne Kurse am deutschen Aktienmarkt kräftig.

16.03.2016
Anzeige