Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
US-Notenbank wird voraussichtlich weiter abwarten

Frankfurt/Main US-Notenbank wird voraussichtlich weiter abwarten

Die US-Notenbank Fed wird heute voraussichtlich erneut eine Politik der ruhigen Hand fahren.

Frankfurt/Main. Die US-Notenbank Fed wird heute voraussichtlich erneut eine Politik der ruhigen Hand fahren. Der Leitzins wird nach fast einhelliger Einschätzung von Experten in der Spanne von 0,25 bis 0,50 Prozent bleiben. Mit Spannung dürften die Märkte jedoch auf das Statement der Fed schauen. Hier werden Aussagen zu den zuletzt besser als erwartet ausgefallenen US-Konjunkturdaten und dem Ausgang des Brexit-Referendums im Blick stehen. Eine Pressekonferenz von Notenbankchef Janet Yellen steht nicht an.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.237,50 +0,28%
TecDAX 2.036,75 +0,30%
EUR/USD 1,0724 -0,41%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

CONTINENTAL 205,73 +1,67%
MERCK 105,62 +1,41%
SIEMENS 127,20 +1,28%
DAIMLER 69,36 -3,91%
DT. BANK 15,99 -1,06%
DT. TELEKOM 16,21 -0,95%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Crocodile Capital MF 140,69%
Structured Solutio AF 125,74%
Morgan Stanley Inv AF 109,66%
Fidelity Funds Glo AF 102,88%
First State Invest AF 97,28%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.