Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt US-Umweltbehörde vermutet auch bei Fiat Chrysler Abgasbetrug
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt US-Umweltbehörde vermutet auch bei Fiat Chrysler Abgasbetrug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:42 12.01.2017
Anzeige
Washington

Nach Volkswagen ist in den USA ein zweiter Autobauer wegen möglichen Abgasbetrugs ins Visier der Behörden geraten. Der italienisch-amerikanische Branchenriese Fiat Chrysler stehe im Verdacht, bei rund 100 000 Dieselwagen die Emissionswerte gefälscht und damit gegen das Luftreinhaltegesetz verstoßen zu haben. Das teilte das US-Umweltamt EPA am Donnerstag in Washington mit. Es geht um möglicherweise illegale Software zur Abgaskontrolle, die Fiat Chrysler gegenüber den Regulierern nicht offengelegt habe. Das Unternehmen kündigte eine Stellungnahme an.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Politische Unsicherheit und Terroranschläge treiben die türkische Währung von einem Rekordtief zum nächsten. Sorgen wegen der geplanten Verfassungsreform lassen immer mehr Anleger ihr Geld aus der Türkei abziehen. Ein Ende der Lira-Talfahrt scheint nicht in Sicht.

12.01.2017

Der weltgrößte Online-Händler Amazon will mehr als 100 000 neue Arbeitsplätze in den USA schaffen.

12.01.2017

Sie fahren Millionenwerte durch die Gegend, erhalten selbst häufig aber nur kleines Geld. Verdi hat die Geldboten zu einem großflächigen Warnstreik aufgerufen. Es könnte zu Versorgungsproblemen kommen.

12.01.2017
Anzeige