Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt US-Zerstörer „McCain“ erreicht nach Kollision Singapur
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt US-Zerstörer „McCain“ erreicht nach Kollision Singapur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:12 21.08.2017
Anzeige
Singapur

Nach der Kollision mit einem Öltanker ist das Kriegsschiff „USS John S McCain“ in Singapur angekommen. Der Lenkwaffenzerstörer dockte mehrere Stunden nach dem Zusammenstoß im Hafen des südostasiatischen Stadtstaates an. Insgesamt zehn Seeleute werden vermisst. Mindestens fünf Soldaten wurden durch die Kollision mit dem Tanker verletzt, der unter Liberias Flagge fährt. Durch ein Leck in der Backbordseite des Zerstörers drang Wasser ein, das in die Kabinen der Mannschaft und in den Maschinenraum lief. Das Schiff schaffte die Fahrt nach Singapur aber aus eigener Kraft.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Auto ist für Pendler in Deutschland mit Abstand das wichtigste Verkehrsmittel auf dem Weg zur Arbeit.

21.08.2017

Die USA, Kanada und Mexiko haben nach ihrer ersten Runde der Neuverhandlungen über den nordamerikanischen Handelspakt Nafta eine positive Bilanz gezogen.

21.08.2017

Seit Jahren gibt es wegen rasant steigender Preise Warnungen vor einer Immobilienblase in Deutschland. Das Institut der deutschen Wirtschaft hat in Teilbereichen des Markts Bedenken.

21.08.2017
Anzeige