Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Uber-Verwaltungsrat beschließt Maßnahmen nach Sexismus-Ermittlungen
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Uber-Verwaltungsrat beschließt Maßnahmen nach Sexismus-Ermittlungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:12 12.06.2017
Anzeige
San Francisco

Der Verwaltungsrat von Uber hat nach der Untersuchung zu Vorwürfen von Sexismus und Diskriminierung ein Paket von Gegenmaßnahmen beschlossen, will Details aber erst morgen veröffentlichen. Die Vorschläge der Untersuchungskommission unter Leitung des früheren US-Justizministers Eric Holder seien einstimmig verabschiedet worden, erklärte das Unternehmen. Uber und Kalanick gerieten immer stärker unter Druck. Das Unternehmen musste eine Untersuchung einleiten, nachdem eine ehemalige Software-Entwicklerin von sexuellen Belästigungen und Diskriminierung berichtet hatte .

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Opel muss nach einer Übernahme durch den französischen PSA-Konzern schnell die Gewinnzone ansteuern.

12.06.2017

Der Verwaltungsrat von Uber hat nach der Untersuchung zu Vorwürfen von Sexismus und Diskriminierung ein Paket von Gegenmaßnahmen beschlossen, will Details aber erst am Dienstag veröffentlichen.

12.06.2017

Die Frauenquote in den Aufsichtsräten der 30 börsennotierten deutschen Top-Konzerne steigt langsam.

12.06.2017
Anzeige