Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Umfrage: Mehrheit der Deutschen hält Nachrichtenmedien für gelenkt

München Umfrage: Mehrheit der Deutschen hält Nachrichtenmedien für gelenkt

Die meisten Deutschen glauben einer Studie zufolge nicht an eine unabhängige Berichterstattung von Nachrichtenmedien.

München. Die meisten Deutschen glauben einer Studie zufolge nicht an eine unabhängige Berichterstattung von Nachrichtenmedien. Das zeigt eine repräsentative Umfrage von TNS emnid für die Medienforschung des Bayerischen Rundfunks. Demnach denken sechs von zehn Befragten, dass Medien dabei beeinflusst werden, wie und worüber sie berichten. Nur gut ein Drittel der Befragten hält die Berichterstattung der deutschen Nachrichtenmedien für wirklich unabhängig. Als Einflussnehmende würden zum Beispiel Politiker und Lobbyisten gelten, heißt es.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 13.166,50 +0,83%
TecDAX 2.580,75 +1,46%
EUR/USD 1,1739 +0,04%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

VOLKSWAGEN VZ 171,51 +3,62%
INFINEON 25,29 +3,15%
BMW ST 86,94 +2,11%
RWE ST 19,67 -2,13%
HEID. CEMENT 91,30 -1,58%
DT. BANK 16,18 -0,74%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 237,85%
Commodity Capital AF 195,69%
Allianz Global Inv AF 129,71%
Polar Capital Fund AF 103,35%
Apus Capital Reval AF 99,67%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.