Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Unfall in Konvoi mit Nato-Generalsekretär Stoltenberg
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Unfall in Konvoi mit Nato-Generalsekretär Stoltenberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:02 25.08.2017
Anzeige
Warschau

Die Wagenkolonne von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg ist in Warschau in einen Unfall verwickelt worden. Nach Angaben von Stoltenbergs Sprecherin war allerdings nur ein Polizeifahrzeug direkt betroffen. Weder der Wagen des Generalsekretärs noch andere Fahrzeuge der Nato-Delegation seien in irgendeiner Art und Weise in Mitleidenschaft gezogen worden. Wie die polnische Nachrichtenagentur PAP berichtete, erlitten bei dem Unfall vier Menschen Verletzungen. Stoltenberg traf am Abend wie geplant den polnischen Präsidenten Andrzej Duda.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die wichtigsten Börsen in den USA haben letztlich moderat nachgegeben. Der Notenbanken-Gipfel in Jackson Hole wirft bereits seine Schatten voraus und sorgte für Zurückhaltung.

24.08.2017

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 24.08.2017 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

24.08.2017

Von ihm selbst gibt es kaum öffentliche Fotos, dennoch konnte sich Dieter Schwarz nicht unbemerkt auf den Spitzenplatz der reichsten Deutschen schieben. Der Gründer des Discounters Lidl ist nach Schätzungen des Wirtschaftsmagazins „Bilanz“ mit 37 Milliarden Euro vermögender als niemand sonst in Deutschland.

24.08.2017
Anzeige