Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Union und SPD wollen klarere Lebensmittel-Etiketten

Berlin Union und SPD wollen klarere Lebensmittel-Etiketten

Die schwarz-rote Koalition will die geplante klarere Bezeichnung von Lebensmitteln voranbringen.

Berlin. Die schwarz-rote Koalition will die geplante klarere Bezeichnung von Lebensmitteln voranbringen. Es bestehe „deutlicher Handlungsbedarf“, heißt es in einem Antrag von Union und SPD, über den der Bundestag vor der Agrarmesse Grüne Woche beraten soll. Manche bestehenden Leitsätze seien für Verbraucher nicht verständlich und nicht nachvollziehbar. Geflügelfleischprodukte, die hauptsächlich Schweinefleisch enthielten oder Fruchtcremefüllungen ohne Früchte erzeugten Verwirrung und Ärger und schafften Misstrauen gegenüber der Lebensmittelwirtschaft, heißt es in dem Antrag.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.714,50 -0,15%
TecDAX 2.267,50 -0,03%
EUR/USD 1,1194 ±0,00%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LUFTHANSA 18,60 +1,04%
THYSSENKRUPP 25,29 +0,36%
DT. POST 32,45 +0,21%
RWE ST 19,08 -2,49%
E.ON 8,89 -1,29%
Henkel VZ 125,25 -1,15%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
AXA World Funds Gl RF 165,60%
Structured Solutio AF 132,30%
Crocodile Capital MF 118,70%
Allianz Global Inv AF 107,06%
BlackRock Global F AF 100,20%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.