Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Unionsgespräch zu Bund-Länder-Finanzen beendet - Keine Einigung
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Unionsgespräch zu Bund-Länder-Finanzen beendet - Keine Einigung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:02 07.07.2016
Anzeige
Berlin

Die Unionsspitze hat bei ihrem Treffen im Kanzleramt keine Lösungen im Streit um die Bund-Länder-Finanzen sowie die Aufteilung der Flüchtlingskosten gefunden. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus Teilnehmerkreisen. Die Länder fordern jährlich rund 9,7 Milliarden Euro vom Bund und eine radikale Neuordnung des Finanzausgleichs zwischen „reichen“ und „armen“ Ländern. Das lehnt Finanzminister Wolfgang Schäuble ab. In der Frage der Flüchtlingskosten verlangt der Minister Belege von den Ländern über die Integrationsausgaben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Unionsspitze hat ihre Beratung über den Streit um die Finanzbeziehungen von Bund und Ländern beendet. Ob es bei dem Treffen in Berlin eine Annäherung gab, wurde zunächst nicht bekannt.

07.07.2016

Der New Yorker Aktienmarkt hat mit Kursgewinnen geschlossen. Nachdem die US-Indizes im Zuge der Brexit- und Konjunktursorgen zunächst schwächer in den Handel gestartet ...

06.07.2016

Die 30 Aktien des Dow Jones Industrial Index wiesen am 6.07.2016 um 22:25 Uhr MEZ folgende Schlusskurse auf.

06.07.2016
Anzeige