Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
VW-Aktie erneut unter Druck - Zwang zu Autorückkäufen in den USA?

Wolfsburg VW-Aktie erneut unter Druck - Zwang zu Autorückkäufen in den USA?

Der VW-Konzern hat nach einem Bericht über den möglichen Zwangsrückkauf von Dieselfahrzeugen in den USA an der Börse abermals kräftig an Wert verloren.

Wolfsburg. Der VW-Konzern hat nach einem Bericht über den möglichen Zwangsrückkauf von Dieselfahrzeugen in den USA an der Börse abermals kräftig an Wert verloren. Die stimmrechtslosen Vorzugspapiere der Wolfsburger büßten am Morgen fast sechs Prozent ein und fielen auf unter 112 Euro. Der deutsche Leitindex Dax stand mit fast vier Prozent Kursverlusten ebenfalls unter Druck. Die „Süddeutsche Zeitung“ berichtete, dass die Behörden in den USA Volkswagen im Skandal um manipulierte Abgaswerte offenbar nicht nur mit Rückrufen davonkommen lassen wollen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.599,50 -0,56%
TecDAX 2.227,00 -0,82%
EUR/USD 1,1353 +0,15%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. BANK 15,41 +2,24%
LUFTHANSA 19,21 +0,88%
ALLIANZ 174,08 -0,25%
CONTINENTAL 190,40 -3,80%
E.ON 8,61 -3,68%
RWE ST 18,20 -3,29%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 138,99%
Crocodile Capital MF 118,70%
Allianz Global Inv AF 110,57%
Polar Capital Fund AF 106,64%
Fidelity Funds Glo AF 94,96%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.