Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
VW-Großaktionär Niedersachsen trägt Entlastung für Vorstand nicht mit

Hannover VW-Großaktionär Niedersachsen trägt Entlastung für Vorstand nicht mit

Der VW-Großaktionär Niedersachsen trägt angesichts der Abgas-Affäre eine komplette Entlastung für die Vorstandsarbeit im Skandal-Jahr 2015 nicht mit.

Hannover. Der VW-Großaktionär Niedersachsen trägt angesichts der Abgas-Affäre eine komplette Entlastung für die Vorstandsarbeit im Skandal-Jahr 2015 nicht mit. Das Land mit seinem 20-Prozent-Anteil an Volkswagen enthielt sich beim Abstimmen auf der Hauptversammlung am späten Abend nach Informationen der dpa bei zwei Managern seiner Stimmen: Konkret verweigerte Niedersachsen den Vertrauensbeweis für den in der Affäre zurückgetretenen Ex-Konzernchef Martin Winterkorn und den amtierenden VW-Markenchef Herbert Diess.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 13.060,00 +0,50%
TecDAX 2.522,50 +0,34%
EUR/USD 1,1793 +0,23%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

VOLKSWAGEN VZ 144,66 +1,22%
DT. BANK 14,35 +1,06%
MÜNCH. RÜCK 185,93 +0,92%
DT. BÖRSE 92,99 -1,58%
LINDE 174,17 -0,59%
INFINEON 22,38 -0,50%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 214,23%
AXA World Funds Gl RF 161,87%
Commodity Capital AF 148,44%
Apus Capital Reval AF 120,91%
FPM Funds Stockpic AF 118,86%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.