Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt VW: Zeit- und Kostendruck ließ Techniker Software manipulieren
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt VW: Zeit- und Kostendruck ließ Techniker Software manipulieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:32 06.03.2016
Anzeige
Wolfsburg

Zeit- und Kostendruck in der VW-Motorenentwicklung haben nach Darstellung des Konzerns den Abgas-Skandal entscheidend begünstigt. Demnach wählten Volkswagen-Techniker den Ausweg über die illegale Software, da sie bei den Arbeiten für den Skandalmotor EA189 anders als in der Vergangenheit nicht mehr auf den erlaubten Wegen an ihr Ziel zu kommen glaubten. Das geht aus der Reaktion des Konzerns auf Anlegerklagen hervor. Die knapp 120-seitige Klageerwiderung von VW lag der Deutschen Presse-Agentur in Hannover vor.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kurz vor dem Jahrestag der Germanwings-Katastrophe sind neue Details zum Gesundheitszustand des Copiloten Andreas Lubitz bekanntgeworden.

06.03.2016

Die Commerzbank ist auf der Suche nach einem Nachfolger für Martin Blessing fündig geworden: Martin Zielke soll die deutsche Nummer zwei künftig führen. Aufsichtsratschef Müller geizt nicht mit Lob.

07.03.2016

Bundeskanzlerin Angela Merkel teilt die Position der CDU in Schleswig-Holstein, dass in öffentlichen Kantinen auch Schweinefleisch angeboten werden sollte.

07.03.2016
Anzeige