Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
VW-Zulieferstreit: Sachsens Wirtschaftsminister will schnelle Lösung

Dresden VW-Zulieferstreit: Sachsens Wirtschaftsminister will schnelle Lösung

Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig hat im Streit zwischen Volkswagen und zwei Zulieferern eine schnelle Lösung gefordert.

Dresden. Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig hat im Streit zwischen Volkswagen und zwei Zulieferern eine schnelle Lösung gefordert. „Es kann nicht sein, dass der Streit auf dem Rücken von Tausenden Beschäftigten ausgetragen wird“, sagte der SPD-Politiker. Er appellierte sowohl an VW als auch an die beiden sächsischen Zulieferer Car Trim und ES Automobilguss, sich möglichst rasch zu einigen. Sollte es keine Lösung geben, wollte Dulig mit seinem Amtskollegen Olaf Lies aus Niedersachsen bis zum Abend entscheiden, sich als politische Vermittler zur Verfügung zu stellen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.156,50 +0,75%
TecDAX 2.258,00 +0,56%
EUR/USD 1,1762 -0,44%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

FRESENIUS... 69,61 +2,08%
LINDE 165,92 +2,04%
HEID. CEMENT 80,47 +1,37%
VOLKSWAGEN VZ 126,65 +0,11%
MÜNCH. RÜCK 177,52 +0,16%
THYSSENKRUPP 25,28 +0,18%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 124,89%
Commodity Capital AF 104,59%
Crocodile Capital MF 103,59%
Allianz Global Inv AF 99,42%
WSS-Europa AF 85,86%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.