Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt VW arbeitet an Schnellade-Projekt für E-Autos
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt VW arbeitet an Schnellade-Projekt für E-Autos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:02 11.09.2016
Anzeige
Berlin

Volkswagen arbeitet an einem Schnellade-Projekt für Elektroautos. Dabei gehe es darum, „in 15 Minuten 80 Prozent der Batterie zu laden“, sagte Konzernchef Matthias Müller der „Bild am Sonntag“. „Das wird schon bald spruchreif.“ Die Federführung liege bei Porsche. „2020 kommt VW geballt mit einer völlig neuen Plattform.“ Dann werde VW 30 elektrisch betriebene Modelle anbieten, mit Reichweiten von 500 bis 600 Kilometern.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schon seit zwei Jahren dauert die Hängepartie um die Übernahme von Kaiser's Tengelmann durch Edeka. Das stellt die angeschlagene Supermarktkette offenbar vor immer größere Probleme.

10.09.2016

Offenbar ist die Brandgefahr bei dem neuen Smartphone-Modell noch größer, als zunächst angenommen. Weitreichende Maßnahmen werden deshalb geprüft.

11.09.2016

Für die angeschlagene Supermarktkette Kaiser's Tengelmann wird es eng: Mindestens 8000 Jobs seien akut gefährdet, erfuhr die dpa von einer mit den Vorgängen vertrauten Person.

10.09.2016
Anzeige