Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt VW kommt Lösung im US-Rechtsstreit um Abgas-Betrug näher
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt VW kommt Lösung im US-Rechtsstreit um Abgas-Betrug näher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:42 24.05.2016
Anzeige
San Francisco

Volkswagen macht auf dem Weg zu einem Vergleich im „Dieselgate“-Mammutverfahren in den USA weiter Fortschritte. Der Konzern und die zahlreichen Kläger gingen in die richtige Richtung, um fristgemäß eine Einigung zu präsentieren. Das sagte der zuständige Richter Charles Breyer bei einer Anhörung in San Francisco. Er sei „extrem dankbar“ für die Anstrengungen, die alle Beteiligten unternähmen, um rechtzeitig eine Lösung zu finden. Breyer kündigte erneut an, dass von den Abgasmanipulationen betroffene Dieselautos zurückgekauft oder umgerüstet werden müssten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

55 Milliarden Euro bietet Bayer bisher für den US-Agrarchemiekonzern Monsanto. Zu wenig, sagen die Amerikaner und lassen die Leverkusener abblitzen - zunächst.

25.05.2016

St.Der US-Agrarchemiekonzern Monsanto lehnt das Übernahmeangebot von Bayer in Höhe von 55 Milliarden Euro ab. Die Offerte sei zu niedrig, teilte Monsanto mit.

24.05.2016

Der schwache Euro hat den Dax wieder über die Marke von 10 000 Punkten getrieben. Nach einem verhaltenen Start schloss der Dax schließlich 2,18 Prozent höher bei 10 057,31 Punkten.

24.05.2016
Anzeige