Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -6 ° heiter

Navigation:
VW muss Golf-Produktion stoppen - Niedersachsen besorgt

Wolfsburg VW muss Golf-Produktion stoppen - Niedersachsen besorgt

Machtprobe zwischen Europas größtem Autobauer Volkswagen und zwei kleinen Zulieferern: Der VW-Anteilseigner Niedersachsen sprach sich angesichts des Lieferstopps ...

Wolfsburg. Machtprobe zwischen Europas größtem Autobauer Volkswagen und zwei kleinen Zulieferern: Der VW-Anteilseigner Niedersachsen sprach sich angesichts des Lieferstopps der beiden Teilehersteller notfalls für Zwangsmaßnahmen aus. Der bereits beträchtliche Schaden würde sich mit jedem Tag vergrößern, sagte Ministerpräsident Stephan Weil. Im Wolfsburger VW-Stammwerk greift heute ein Produktionsstopp bei der Fertigung des wichtigsten Modells Golf. Von Montag an entfallen dann auch entsprechende Arbeitsschichten der Belegschaft - was auf Kurzarbeit hinausläuft.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.411,00 +0,21%
TecDAX 2.578,00 +0,57%
EUR/USD 1,2334 -0,59%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

BAYER 98,61 +0,94%
HEID. CEMENT 84,16 +0,69%
THYSSENKRUPP 22,81 +0,66%
VOLKSWAGEN VZ 163,08 -1,69%
BMW ST 86,28 -1,09%
CONTINENTAL 226,50 -1,05%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 233,94%
Commodity Capital AF 199,81%
Polar Capital Fund AF 95,30%
UBS (Lux) Equity F AF 89,62%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 89,13%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.