Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt VW muss in Wolfsburg Golf-Produktion stoppen
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt VW muss in Wolfsburg Golf-Produktion stoppen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:04 20.08.2016
Anzeige
Wolfsburg

Im Wolfsburger Stammwerk von Europas größtem Autobauer Volkswagen greift heute ein Produktionsstopp bei der Fertigung des wichtigsten Modells Golf.

Grund ist der Streit mit einer Zulieferer-Gruppe aus Sachsen, von der der Konzern Getriebeteile und Sitzbezüge bezieht. Von Montag an entfallen dann auch entsprechende Arbeitsschichten der Belegschaft - bis mindestens einschließlich kommenden Samstag (27. August).

Für die betroffenen Mitarbeiter läuft es auf eine Kurzarbeit-Regelung hinaus. In Emden ist das für 7500 Menschen schon der Fall. „Viele machen sich hier bei uns in Wolfsburg Sorgen, wie es weitergeht“, sagte Betriebsratschef Bernd Osterloh.

Der VW-Anteilseigner Niedersachsen sprach sich angesichts des Lieferstopps zweier Teilehersteller notfalls für Zwangsmaßnahmen aus. Der bereits beträchtliche Schaden würde sich mit jedem Tag vergrößern, sagte Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) in Hannover. Sollte die Verhandlungslösung scheitern, müsse Druck ausgeübt werden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Wolfsburger Stammwerk von Europas größtem Autobauer Volkswagen greift heute ein Produktionsstopp bei der Fertigung des wichtigsten Modells Golf.

20.08.2016

Die 30 Aktien des Dow Jones Industrial Index wiesen am 19.08.2016 um 22:25 Uhr MEZ folgende Schlusskurse auf.

19.08.2016

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 19.08.2016 um 20:31 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

19.08.2016
Anzeige